15 Minuten...

noch 15 Minuten und der PC fährt vorraussichtlich automatisch runter.
Schuld daran ist mein Stiefvater, der sich mal wieder künstlich über meine "Faulheit" aufgeregt hat und so ein Sicherungsprogramm installiert hat. Verdammt uncool, am Wochenende schon ab 22 Uhr vom Internet getrennt zu sein o.O

Ich hab mich vorhin so darüber aufgeregt, aber im Moment geht es wieder. Ich hab sogar gute Laune, ich schiebe das auf die Musik, die ich gerade höre (ich habe Tegan und Sara bei youtube entdeckt <3), denn realistisch gesehen gibt es keinen Grund dazu.

Ich habe mich an keine Essensvorgabe gehalten, keinen Sport gemacht.
Ich kann einfach nicht verstehen, woher meine positive Stimmung kommt, aber sie ist da!
Verdammt untypisch für mich.

Aber ich genieße es.

Vielleicht ist das der auschlaggebende Punkt für einen richtigen Neustart.
Von jetzt an bewerte ich keine Tage mehr, sondern ich zähle in Wochen. Das heißt, wenn ein Tag schlecht gelaufen ist, wird der nächste eben besser und das Resümee wird am Ende der Woche gezogen. Mehr Möglichkeiten, sich noch zu verbessern, einen schlechten Tag durch einen besseren zu relativieren. Ein realistischerer Einblick in Vor- und Rückschritte.

Und weil ich keine Lust hab, den morgigen Tag zu der restlichen besch..eidenen Woche zu zählen, beginnen meine Wochen halt am Sonntag.
Ich probiere, das Wiegen langsam zu reduzieren. Vielleicht erstmal blos alle 2 Tage, dann alle 3 Tage und so weiter, bis ich 1-2x die Woche auskomme.

Ich überlege gerade, wie ich das morgen machen soll. Es gibt mein absolutes Lieblingsessen, Schnitzel :/
Frühstück & Abendbrot weg.
Oder so.

 

 

Bis morgen ..

15.11.08 21:58
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de